Immobilien Aach
Immobilien
  Navigation: Mit wenigen Klicks zum Ziel!
Immobilien
Infoseite
  Foren-Übersicht  
  Domaininformation  
Bundesländer:
  Bayern  
  Brandenburg  
  Baden Württemberg  
  Hessen  
  Mecklenburg Vorpommern  
  Niedersachsen  
  Nordrhein Westfalen  
  Rheinland Pfalz  
  Saarland  
  Sachsen  
  Sachsen Anhalt  
  Schleswig Holstein  
  Thüringen  
  Grössere Städte  
  Augsburg  
 Berlin  
 Bonn  
 Bremen  
 Dresden  
 Frankfurt am Main  
 Hannover  
 Hamburg  
 Karlsruhe  
  Köln  
 Magdeburg  
  München  
  Suche nach Hilfe bei ...  
  Auto - Abschreibung  
  Bausparbeiträge  
  Direktversicherung  
  Erstattungsanspruch  
  Finanzamt  
  Geldmarktfonds  
  Handwerker  
  Immobilien  
  Kilometer pauschale  
  Leibrente  
  Mitwirkungspflichten  
  Notarkosten  
  Ordnungsgeld  
  Provision  
  Quellensteuer  
  Reparaturkosten  
  Schadensersatz  
  Teilzahlung  
  Umzugskosten  
  Verjährung  
  Werbungskosten  
  Zinsen  
  Örtlichezustaendigkeit  
  Überbrückungsgeld  
Auch das muss sein! Info!
  Ekel Hotel!  
  Ekel Restaurants  
  Geld und Banken  
  Geld Verdienen  
  Kuriosität  
  Pfusch am Bau!  
  Schrottimmobilien  
  Versicherung na ja  
  Werkstatt Pfusch  
  Wussten Sie schon  
  Über uns  
  Kontakt  
  Impressum  
  Suche  
Immobilien

Infoseite der Domain
www.richterhaus.de
.

.

Herzlich Willkommen auf www.richterhaus.de!


 

  Alphabetischer Direktzugriff:
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ö Ü
 
 


Steuerlexikon

Mitwirkungspflichten - Steuerlexikon mit Tipps zu Mitwirkungspflichten

Mitwirkungspflichten

Der Steuerpflichtige ist zur Mitwirkung bei der Ermittlung eines steuerrechtlichen Sachverhaltes verpflichtet. Er kommt der Mitwirkungspflicht insbesondere dadurch nach, dass er steuererhebliche Tatsachen vollständig und wahrheitsgemäß offenlegt und die ihm bekannten Beweismittel angibt. Der Umfang dieser Pflichten richtet sich nach den Umständen des Einzelfalles.

Auch bei ausländischen Sachverhalten besteht die Mitwirkungspflicht, so haben die Beteiligten Sachverhalte aufzuklären und die erforderlichen Beweismittel zu beschaffen. Sie haben dabei alle für sie bestehenden rechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten auszuschöpfen. Gerade bei ausländischen Sachverhalten besteht eine erhöhte Miwirkungspflicht des Steuerpflichtigen. Eine Verletzung der Mitwirkungspflicht kann zu einer Schätzung der Besteuerungsgrundlage führen. (Hierzu: BMF-Schreiben vom 12. April 2005; Aktenzeichen: IV B 4 - S 1341 - 1/05)

Bei Verletzung der Mitwirkungspflicht bei Auslandssachverhalten können gemäß § 162 Abs. 4 AO Zuschläge festgesetzt werden. Diese sind ab 2007 nicht mehr als Betriebsausgaben abziehbar.

Umfangreiche Mitwirkungspflichten sind im Rahmen einer Außenprüfung und bei einer Steuerfahndung zu erfüllen. So hat der Steuerpflichtige bei einer Aussenprüfung insbesondere Auskünfte zu erteilen, Aufzeichnungen, Bücher, Geschäftspapiere und andere Urkunden zur Einsicht und Prüfung vorzulegen, die zum Verständnis der Aufzeichnungen erforderlichen Erläuterungen zu geben und die Finanzbehörde bei Ausübung ihrer Befugnisse zu unterstützen.

siehe hierzu auch:

Lexikon:
Auskunftsverweigerungsrecht
Außenprüfung

Verwaltungsanweisung:
BMF-Schreiben IV B 4 - S 1341 - 1/05 vom 12. April 2005

Norm:
§ 90 AO


 

 Bei Fragen, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox2
 

 

 Bei Fragen, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox3
 

 

 Bei Fragen, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox4
 

 

 

.


Immobilien
  © 2011 richterhaus.de Alle Rechte vorbehalten.

    englisch  franzoesisch  italienisch  englisch

Websuche bei richterhaus.de Aktualisierung am: 2012-04-10 18:47:48