Immobilien Aach
Immobilien
  Navigation: Mit wenigen Klicks zum Ziel!
Immobilien
Infoseite
  Foren-Übersicht  
  Domaininformation  
Bundesländer:
  Bayern  
  Brandenburg  
  Baden Württemberg  
  Hessen  
  Mecklenburg Vorpommern  
  Niedersachsen  
  Nordrhein Westfalen  
  Rheinland Pfalz  
  Saarland  
  Sachsen  
  Sachsen Anhalt  
  Schleswig Holstein  
  Thüringen  
  Grössere Städte  
  Augsburg  
 Berlin  
 Bonn  
 Bremen  
 Dresden  
 Frankfurt am Main  
 Hannover  
 Hamburg  
 Karlsruhe  
  Köln  
 Magdeburg  
  München  
  Suche nach Hilfe bei ...  
  Auto - Abschreibung  
  Bausparbeiträge  
  Direktversicherung  
  Erstattungsanspruch  
  Finanzamt  
  Geldmarktfonds  
  Handwerker  
  Immobilien  
  Kilometer pauschale  
  Leibrente  
  Mitwirkungspflichten  
  Notarkosten  
  Ordnungsgeld  
  Provision  
  Quellensteuer  
  Reparaturkosten  
  Schadensersatz  
  Teilzahlung  
  Umzugskosten  
  Verjährung  
  Werbungskosten  
  Zinsen  
  Örtlichezustaendigkeit  
  Überbrückungsgeld  
Auch das muss sein! Info!
  Ekel Hotel!  
  Ekel Restaurants  
  Geld und Banken  
  Geld Verdienen  
  Kuriosität  
  Pfusch am Bau!  
  Schrottimmobilien  
  Versicherung na ja  
  Werkstatt Pfusch  
  Wussten Sie schon  
  Über uns  
  Kontakt  
  Impressum  
  Suche  
Immobilien

Infoseite der Domain
www.richterhaus.de
.

.

Herzlich Willkommen auf www.richterhaus.de!


 

  Alphabetischer Direktzugriff:
 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z Ö Ü
 
 


Steuerlexikon

Werbungskosten - Steuerlexikon mit Tipps zu Werbungskosten

Werbungskosten

Werbungskosten sind alle Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen. Sie können beim Erwerb von Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, aus Kapitalvermögen, aus Vermietung- und Verpachtung oder beim Erwerb von sonstigen Einkünften entstehen. Im Rahmen der jährlichen Einkommensteuererklärung sind entstandene Werbungskosten den entsprechenden Einkunftsarten zuzurechnen. Die Werbungskosten mindern dann die Einnahmen der jeweiligen Einkunftsart. Sind zum Beispiel Werbungskosten beim Erwerb von Einnahmen aus Kapitalvermögen entstanden, können diese Einnahmen um die zugehörigen Werbungskosten gekürzt werden.

Für erzielte Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit sowie aus Kapitalvermögen oder aus sonstigen Einkünften (zum Beispiel Renten) können alternativ zum Einzelnachweis Pauschbeträge zum Ansatz gebracht werden. Bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit beträgt der Werbungskosten-Pauschbetrag (Arbeitnehmer-Pauschbetrag) 920 €. Einnahmen aus Kapitalvermögen können um einen Werbungskosten-Pauschbetrag von 51 € (Ledige)/ 102 € (Verheiratete) vermindert werden. Für sonstige Einnahmen steht ein Werbungskosten-Pauschbetrag von 102 € zu Verfügung. Die Pauschbeträge sollten genutzt werden, wenn die im Einzelnen nachgewiesenen Werbungskosten unterhalb dem jeweiligen Pauschbetrag liegen.

siehe hierzu auch:

Lexikon:
Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit
Werbungskosten-Pauschbetrag

Ratgeber:
Werbungskosten Teil 1: Allgemeines
Werbungskosten Teil 2: Häusliches Arbeitszimmer
Werbungskosten Teil 3: Umzug
Werbungskosten Teil 4: Entfernungspauschale

Normen:
§ 9 EStG
§ 9a EStG
R 33 bis R 46 LStR
R 44 Abs. 1 LStR
R 113 LStR


 

 Bei Fragen, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox2
 

 

 Bei Fragen, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox3
 

 

 Bei Fragen, wenden Sie sich einfach an uns.


Infobox4
 

 

 

.


Immobilien
  © 2011 richterhaus.de Alle Rechte vorbehalten.

    englisch  franzoesisch  italienisch  englisch

Websuche bei richterhaus.de Aktualisierung am: 2012-04-10 18:47:48